"Normalerweise ist es eine törichte Idee, eine Autofirma zu gründen", sagt Anton Piëch (40), Sohn von Ferdinand Piëch (81), dem vielleicht besten Automanager seiner Generation, sowie Marlene Porsche. Er lupft ein graues Tuch. Darunter: der Beleg, dass er tatsächlich eine Autofirma gegründet hat. Sein erstes Modell heißt Piëch Mark Zero. Optisch ähnelt es einem Aston Martin, dafür fährt es mit E-Antrieb.

Es ist Anfang März, jedes Jahr um diese Zeit zieht es die Branche an den Lac Léman zum Automobilsalon in Genf. Nirgendwo sonst in Europa verkaufen die Hersteller so viele Luxusmodelle direkt vom Messestand. Eigentlich ist das hier ein Treffen der Etablierten und Arrivierten. In diesem Jahr aber machen sich viele unbekannte Start-ups in den Hallen breit. "Tesla hat gezeigt, dass eine Finanzierung über mehrere Runden gelingt", um erfolgreich E-Autos zu bauen, macht sich Piëch Mut. Wenn er mit seinem Namen in der Autoindustrie etwas mache, "muss das sitzen".

Im Frühjahr des nächsten Jahres soll

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!