Schon mit 17 Jahren trat Florian Gerster (70) in die SPD ein. Inzwischen zählt er zum wohl stärksten Flügel in der Partei: dem der tieftraurig Enttäuschten. Die SPD "ist reformunfähig", sagt Gerster, und "trifft in der Wirtschafts-, Sozial- und Außenpolitik falsche Entscheidungen".

Es ärgert Gerster, dass sich die Genossen nicht am Schutz der Straße von Hormus beteiligen wollen. Und er sieht die Marktwirtschaft gefährdet, weil die Große Koalition nach wie vor marktbeherrschende Unternehmen unterstützt, etwa die Post mit deren Briefgeschäft. Bis Ende 2018 hat Gerster als Cheflobbyist der privaten Postkonkurrenten um Chancengleichheit gerungen – mit mäßigem Erfolg.

Am meisten treibt den Rheinland-Pfälzer die Arbeitsmarktpolitik um. Er möchte verhindern, dass die Agenda 2010, an der er neben Ex-Kanzler Gerhard Schröder (75) und dem damaligen Kanzleramtsminister Frank-Walter Steinmeier (63) mitgearbeitet hatte, von der SPD wieder abgeschafft wird. Dafür hält er "parteiübergreifend" Ausschau nach

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!