Mit seiner Einschätzung zu den Auswirkungen des Coronavirus lag Ugur Sahin (54) leicht daneben. Im Januar las der Mitgründer und CEO der Biotech-Firma BioNTech in der britischen Medizinfachzeitschrift „Lancet“ über ein unbekanntes Virus, das sich in der chinesischen Stadt Wuhan in einer sechsköpfigen Familie ausgebreitet hatte. Zu seiner Frau Özlem Türeci (53), Chief Medical Officer (CMO) im gemeinsamen Unternehmen, sagte der Professor für experimentelle Onkologie an der Uni Mainz damals sofort: „Im April sind bei uns die Schulen dicht.“ 

Bereits Mitte März überholte die Realität die Prognose des Mediziners. Erst schlossen am 16. März Schulen und Kitas. Eine Woche später wurde das gesamte öffentliche Leben in Deutschland heruntergefahren auf nahezu null.

Der Wissenschaftler Sahin indes ergriff schon deutlich früher als die meisten Regierungen Maßnahmen gegen das gerade entdeckte Virus namens SARS-CoV-2. Wenige Tage nach der Lektüre alarmierte er seinen Aufsichtsrat über den Ernst der Lage.

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!