Ein Wechsel an der Spitze eines Unternehmens nach zwei Jahren, "das ist doch die normalste Sache der Welt". Erst recht gelte das, sagte Audi-Boss Bram Schot (58), wenn der aktuelle Chef die Firma perfekt auf die Zukunft ausgerichtet habe und jetzt andere Kompetenzen gefragt seien. So sprach Schot an einem Tag im Frühsommer, erzählen Leute, die dabei waren.

Es ging um die Frage, was Schot machen werde, falls der im vergangenen Jahr von BMW verpflichtete, aber noch nicht freigegebene Markus Duesmann (50) seinen Job 2020 übernehme. Schot sagte, dass er dann schon etwas anderes finden werde im VW-Konzern. Er muss geahnt haben, dass der Druck intern sehr bald enorm werden würde.

Seit einem Interview der Betriebsratsvorsitzenden Peter Mosch (47; Audi) und Bernd Osterloh (62; Volkswagen) weiß er es genau. Schot sei "jetzt im Moment der richtige Mann an der richtigen Stelle", sagte Mosch dem "Donaukurier". Osterloh kündigte Schots baldigen Abschied mit den Worten an, er habe ja noch einen weiteren

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!