Wenn Amir Dayan zeigt, wie er mit deutschen Bürogebäuden zum Milliardär geworden ist, nutzt er seinen ganzen Körper. "Die Immobilienpreise waren hier", sagt der 45-Jährige, beugt sich im Sessel vor und weist mit der linken Hand Richtung Fußboden. Dann reckt er den rechten Arm zur Decke und sagt: "die Wirtschaftskraft hier". Nach dieser Demonstration lehnt sich der Großvermieter zurück. "Mir war 2008 kristallklar, dass Deutschland der richtige Ort für Immobilienkäufe ist."

Viele Millionen Euro hat seine Unternehmerfamilie seitdem in deutsche Büros, Hotels und auch in einige Wohnungen investiert. Anfangs zahlte sie in Berlin teils nur 200 Euro pro Quadratmeter. Seitdem sind die Preise durch die Decke gegangen – und der deutsche Immobilienbesitz der acht Brüder und drei Schwestern aus dem Hause Dayan ist heute mehr als eine Milliarde Euro wert.

Dazu kommen Hotels in Großbritannien und Israel wie das "Crowne Plaza Tel Aviv Beach", von dessen Besprechungszimmer das Mittelmeer mit einem halben

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!