Den Tag dieses Anrufs werde er nie vergessen, sagt Tobias Hans (41). Der junge Ministerpräsident des Saarlands, der das Amt erst vergangenes Jahr von Annegret Kramp-Karrenbauer übernommen hat, wurde telefonisch vorgewarnt von Gunnar Herrmann (59), dem Ford-Deutschland-Chef: Am Standort Saarlouis, wo das Modell Focus in verschiedenen Varianten gebaut wird, stünden große Kürzungen an.

Seit Ende Juni gibt es nun keine Nachtschicht mehr, der geplante Abbau von 1600 der zuvor gut 6000 Stellen ist weit fortgeschritten. Immerhin ist das Überleben des Werks vorerst gesichert. Anderswo in Europa schließt der US-Konzern sechs Fabriken.

Die Autowirtschaft ist für das kleine Saarland so essenziell wie Benzin für den Verbrennermotor. 44.000 Jobs oder rund 15 Prozent der gesamten Wirtschaftsleistung hängen von der Branche ab, besonders stark sind hier die Zulieferer von Bauteilen rund um den Antrieb. Der Abbau bei Ford hat auch viele hausgemachte Gründe. Wie durch ein Vergrößerungsglas wird an der Saar

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!