Auszeichnung in Schweden Wirtschaftsnobelpreis geht an drei Forscher in den USA

Der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften geht an die drei in den USA forschenden Ökonomen David Card, Joshua Angrist und Guido Imbens. Ihre Erkenntnisse insbesondere über den Arbeitsmarkt hätten die empirische Forschung revolutioniert, heißt es.
Die Forscher und Arbeitsökonomen David Card, Jousha Angrist und Guido Imbens (v. l.) erhalten dieses Jahr den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften

Die Forscher und Arbeitsökonomen David Card, Jousha Angrist und Guido Imbens (v. l.) erhalten dieses Jahr den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften

Foto: Niklas Elmehed / dpa
rei/Reuters/AFP