Gewinne mit US-Ölfirma Was Warren Buffett mit Occidental Petroleum vorhat

Seit dem Frühjahr hat Warren Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway mehr als 20 Prozent an Occidental Petroleum aufgekauft - einer der größten Kursgewinner in diesem Jahr. Was hat Buffett mit der Ölfirma vor?
Ein Orignaltext aus dem "Economist"
Berkshire-Beteiligung an Ölfirma Oxy: Kommt es zur Übernahme?

Berkshire-Beteiligung an Ölfirma Oxy: Kommt es zur Übernahme?

Foto: Andrew Burton/ Getty Images

Economics / Schumpeter

Could the demonised oil industry become a force for decarbonisation?

That may be what Warren Buffett sees in Occidental Petroleum?

When Warren Buffett was asked to explain in April why Berkshire Hathaway, his investment firm, had built a 14% stake in Occidental Petroleum, or Oxy, over a frenetic fortnight of buying starting two months earlier, his answer was long. It included a digression into John Maynard Keynes’s "General Theory” of 1936, and a rollicking description of why Wall Street still resembles a gambling parlour, as it did back then.

He barely mentioned the Houston-based oil company, now worth $69bn, besides saying that he had read Oxy’s annual report for 2021 and that Vicki Hollub, its boss, "made nothing but sense”. The pithiest explanation came from Charlie Munger, Mr Buffett’s long-standing sidekick: "We found some things we preferred owning to treasury bills.”

Oxy-Chefin Vicki Hollub: "Nothing but sense"

Oxy-Chefin Vicki Hollub: "Nothing but sense"

Foto: Daniel Kramer / REUTERS

Prelude to a takeover?

It hardly sounded like a resounding endorsement. Yet Berkshire’s stake has since climbed above 20%, making it Oxy’s biggest shareholder by far, and on August 19th it got authorisation from an energy regulator to purchase up to half of the firm’s shares. The buying spree has made Oxy the highest climber this year in the S&P 500, one of America’s stockmarket benchmarks. It has also fuelled speculation that it is the prelude to a takeover.

manager magazin plus

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden manager Abo.

Einen Monat für € 0,99 testen. Jederzeit kündbar.

Ihre Vorteile:

  • manager magazin+ und Harvard Business manager+ im Paket
  • Alle Inhalte von m+ und HBm+ auf der Seite manager-magazin.de und in der manager-Nachrichten-App
  • Der Inhalt der gedruckten Magazine inkl. E-Paper (PDF)
Jetzt für € 0,99 testen

Sie sind bereits Digital-Abonnentin oder -Abonnent? Hier anmelden

Weiterlesen mit manager+

Immer einen Einblick voraus

Ihre Vorteile mit manager+

  • manager magazin+

    in der App

  • Harvard Business manager+

    in der App

  • Das manager magazin und den Harvard Business manager lesen

    als E-Paper in der App

  • Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

manager+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 24,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um manager+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem manager-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.