Erfolg bei Vorwahlen in New Hampshire Warum Trump und Sanders für die US-Mittelschicht sprechen

Stephan Richter, deutscher Gründer und Herausgeber von "The Globalist", hält die Etikettierung der US-Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders und Donald Trump als reine Populisten für eine Erfindung der Wall-Street-Lobbyisten. Einige ihrer Kernthemen, die sie auch bei der Vorwahl in New Hampshire vertreten haben, betreffen tatsächlich das Hauptproblem der US-Gesellschaft.
Von Stephan-Götz Richter
Vorneweg: Hillary Clinton, hier mit Ehemann Bill, gilt weiterhin als Favoritin im US-Präsidentschaftswahlkampf.

Vorneweg: Hillary Clinton, hier mit Ehemann Bill, gilt weiterhin als Favoritin im US-Präsidentschaftswahlkampf.

Foto: Win McNamee/ Getty Images
Stephan-Götz Richter
US-Investmentbank: Diese Ex-Goldmans lenken die Politik
Foto: REUTERS
Fotostrecke

US-Investmentbank: Diese Ex-Goldmans lenken die Politik

Bernie Sanders (Demokraten) samt Fans.

Bernie Sanders (Demokraten) samt Fans.

Foto: Andrew Burton/ AFP
Donald Trump am 8. Februar in New Hampshire.

Donald Trump am 8. Februar in New Hampshire.

Foto: JOE RAEDLE/ AFP
Mehr lesen über