Militärschlag gegen Syrien US-Vize Biden setzt auf Kriegsrhetorik

Ein Militärschlag gegen Syrien ist nur noch eine Frage von Tagen: US-Vizepräsident Biden hat keine Zweifel mehr am "abscheulichen" Giftgas-Einsatz durch das Assad-Regime. In Kürze sollen Beweise vorliegen. Deutschland will keine Truppen nach Syrien schicken.
Syrische Soldaten in der Stadt Homs: Trotz Angriffsdrohungen gehen die Kämpfe weiter.

Syrische Soldaten in der Stadt Homs: Trotz Angriffsdrohungen gehen die Kämpfe weiter.

Foto: SAM SKAINE/ AFP
wed/dpa/rtr