Einigung im Handelsstreit Südkorea muss mehr US-Autos ins Land lassen

Die USA und Südkorea haben sich im Handelsstreit geeinigt: Das asiatische Land darf weiter Stahl zollfrei in die USA verkaufen - muss aber Abstriche bei der Menge hinnehmen. Zugleich müssen die Südkoreaner mehr US-Import-Autos akzeptieren, auch wenn sie nicht koreanischen Standards genügen.
Fertig für den Export: Hyundai-Fahrzeuge nahe der südkoreanischen Hauptstadt Seoul

Fertig für den Export: Hyundai-Fahrzeuge nahe der südkoreanischen Hauptstadt Seoul

Foto: REUTERS
rei/Reuters
Mehr lesen über