Roland Busch Siemens-Chef fordert "respektvollen Umgang mit China"

Grünen-Außenministerin Baerbock fordert eine härtere Haltung gegenüber China und bringt ein EU-Importverbot für Produkte ins Spiel, die unter Zwangsarbeit entstehen. Prompt warnt Siemens-Chef Busch die Grünen und fordert mehr politisches Augenmaß - auch beim Klimaschutz.
Roland Busch: "Es bestreitet niemand, dass auch in China Fehler gemacht werden, und das wird auch thematisiert. Aber die lösen sich nicht durch eine konfrontative Außenpolitik", sagte der Siemens-Chef wörtlich im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung"

Roland Busch: "Es bestreitet niemand, dass auch in China Fehler gemacht werden, und das wird auch thematisiert. Aber die lösen sich nicht durch eine konfrontative Außenpolitik", sagte der Siemens-Chef wörtlich im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung"

Foto: POOL New / REUTERS
"Natürlich könnten wir schon 2022 aus der Kohle aussteigen, aber dann gingen in Deutschland die Lichter aus"

Siemens-Chef Roland Busch

rei/DPA
Mehr lesen über