Staatskrise Portugals Präsident will Regierungsgespräche

Nach dem Rücktritt von Finanzminister Vitor Gaspar und Außenminister Paulo Portas sucht Portugal einen Ausweg aus der Regierungskrise. Jetzt hat Ppräsident Anibal Cavaco Silva Gespräche zur Bildung einer neuen Regierung angekündigt. Die Börsenkurse brechen dennoch ein.
Portugals Präsident Anibal Cavaco Silva: Will eine neue Regierung in Portugal bilden

Portugals Präsident Anibal Cavaco Silva: Will eine neue Regierung in Portugal bilden

Foto: PATRICIA DE MELO MOREIRA/ AFP
kst/rtr/dpa