Henrik Müller
Henrik Müller

Ärger um Nord Stream 2 Was Sanktionen wirklich bringen

Henrik Müller
Eine Kolumne von Henrik Müller
Eine Kolumne von Henrik Müller
Internationale Strafaktionen gelten als ineffektiv und teuer, sind aber als Mittel der Politik unverzichtbar. Das sollte auch Deutschland im Streit um die Russland-Pipeline Nord Stream 2 bedenken.
Das russische Verlegeschiff "Akademik Cherskiy" wartet im Hafen von Sassnitz auf der Insel Rügen darauf, dass die Arbeiten an Nord Stream 2 weitergehen

Das russische Verlegeschiff "Akademik Cherskiy" wartet im Hafen von Sassnitz auf der Insel Rügen darauf, dass die Arbeiten an Nord Stream 2 weitergehen

Foto: Margit Wild / imago images/Margit Wild

Die wichtigsten Wirtschaftsereignisse der bevorstehenden Woche

Mehr lesen über
Verwandte Artikel