Konzerne sollten in Afrika investieren Warum wir Afrika unterschätzen

Von Ludger Arnoldussen
Von Ludger Arnoldussen
Die öffentliche Wahrnehmung in Europa ist geprägt von den Bildern der Flüchtlinge, die zu Zehntausenden den afrikanischen Kontinent verlassen. Aber sie vermitteln nur die halbe Wahrheit.

Die öffentliche Wahrnehmung in Europa ist geprägt von den Bildern der Flüchtlinge, die zu Zehntausenden den afrikanischen Kontinent verlassen. Aber sie vermitteln nur die halbe Wahrheit.

Foto: HANDOUT / REUTERS