Große Economist-Analyse Warum die Inflation nicht so einfach verschwinden wird

An den Märkten erwarten viele, dass bald wieder Normalität einkehrt. Doch die Hoffnung ist trügerisch. Angespannte Arbeitsmärkte deuten darauf hin, dass die Preise schneller steigen könnten. Was Anleger beachten sollten.
Ein Orignaltext aus dem "Economist"
Schwierige Aufgabe: Fed-Chef Jerome Powell versucht eine sanfte Landung

Schwierige Aufgabe: Fed-Chef Jerome Powell versucht eine sanfte Landung

Foto: Jacquelyn Martin / AP

Sie können den Artikel leider nicht mehr aufrufen. Der Link, der Ihnen geschickt wurde, ist entweder älter als 30 Tage oder der Artikel wurde bereits 10 Mal geöffnet.

A hard road

Lots of investors think inflation is under control. Not so fast

Tight labour markets suggest that prices may continue to rise faster than markets think

For the past year and a half high inflation has tormented central banks, haunted financial markets and weighed heavily on the minds—and wallets—of the public. By bringing about the sharpest tightening of monetary policy since the 1980s it shattered the previous consensus that rich-world interest rates would stay low for ever. In 2022 that created havoc in asset prices, causing everything from bitcoin to bonds to fall sharply in value. In 2023 it may yet do the same to the real economy: the average economic forecaster thinks that a recession in America is an odds-on bet. When economists write the history of the post-pandemic era, the resurgence of inflation and central banks’ battle with it will be the defining story.

But when will it come to an end? A large number of investors and analysts think the answer could be soon. Central banks, in contrast, worry that wage growth remains too high to declare victory. If the dispute is resolved in central bankers’ favour, it could cause upheaval in the markets. And either way, it raises intriguing questions about how best to predict inflation.

The optimists can point to a growing pile of evidence. In 25 of the 36 OECD countries for which there is monthly data, headline inflation is falling. Good news has been rolling in for months (see chart 1). Forecasters had expected Europe’s inflation to be 8.9% in January, but the official preliminary estimate, released on February 1st, was only 8.5%. In the three months to January America’s consumer prices rose at an annualised rate of 3.8%, the lowest reading in two years, according to data released on February 14th.

manager magazin plus

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden manager Abo.

Einen Monat für € 0,99 testen. Jederzeit kündbar.

Ihre Vorteile:

  • manager magazin+ und Harvard Business manager+ im Paket
  • Alle Inhalte von m+ und HBm+ auf der Seite manager-magazin.de und in der manager-Nachrichten-App
  • Der Inhalt der gedruckten Magazine inkl. E-Paper (PDF)
Jetzt für € 0,99 testen

Ihre Vorteile:

  • Alle Inhalte von m+ auf der Seite manager-magazin.de und in der manager-Nachrichten-App
  • m+-Newsletter mit besonderen Leseempfehlungen
  • Der Inhalt des gedruckten Magazins inkl. E-Paper (PDF)
Jetzt für € 0,99 testen

Sie sind bereits Digital-Abonnentin oder -Abonnent? Hier anmelden

Weiterlesen mit manager+

Immer einen Einblick voraus

Ihre Vorteile mit manager+

  • manager magazin+

    in der App

  • Harvard Business manager+

    in der App

  • Das manager magazin und den Harvard Business manager lesen

    als E-Paper in der App

  • Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

manager+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 24,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um manager+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem manager-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.
Merkliste
Speichern Sie Ihre Lieblingsartikel in der persönlichen Merkliste, um sie später zu lesen und einfach wiederzufinden.
Jetzt anmelden
Sie haben noch kein SPIEGEL-Konto? Jetzt registrieren