Coronavirus Ein Patient in Italien in kritischem Zustand

Die Zahl der Neuinfektionen am Coronavirus steigt weiter. In Japan befürchtet man ebenfalls einen Anstieg. Nissan und Honda halten ihre Werke in China noch geschlossen. Toyota will stattdessen die Produktion wieder hochfahren. Italien meldet den ersten Erkrankten, der sich in Italien angesteckt hat.
Südkorea meldet sprunghaften Anstieg von Erkrankten

Südkorea meldet sprunghaften Anstieg von Erkrankten

Foto: Kim Hyun-tae/ AP
Französischer Wirtschaftsminister Minister Bruno Le Maire: Die Abhängigkeit von China vor allem in den Bereichen Autos und Pharma müsse verringert werden

Französischer Wirtschaftsminister Minister Bruno Le Maire: Die Abhängigkeit von China vor allem in den Bereichen Autos und Pharma müsse verringert werden

Foto: ERIC PIERMONT/ AFP
Uniqlo lässt ein Drittel seiner rund 750 Filialen weiter zu

Uniqlo lässt ein Drittel seiner rund 750 Filialen weiter zu

Foto: Ng Han Guan/ AP
In Hongkong versuchen sich die Menschen wie überall in China mit Atemmasken zu schützen

In Hongkong versuchen sich die Menschen wie überall in China mit Atemmasken zu schützen

Foto: Kin Cheung/ AP
Die Passagiere der "Diamond Princess" bereiten sich vor, dass Schiff verlassen zu können

Die Passagiere der "Diamond Princess" bereiten sich vor, dass Schiff verlassen zu können

Foto: PHILIP FONG/ AFP
Proteste in der Ukraine gegen eine Quarantänestation

Proteste in der Ukraine gegen eine Quarantänestation

Foto: VALENTYN OGIRENKO/ REUTERS
Händler in Südkorea versuchen sich ebenfalls durch Masken vor einer Ansteckung zu schützen. In Südkorea ist die Zahl der Neuinfektionen deutlich angestiegen.

Händler in Südkorea versuchen sich ebenfalls durch Masken vor einer Ansteckung zu schützen. In Südkorea ist die Zahl der Neuinfektionen deutlich angestiegen.

Foto: Ahn Young-joon/ AP
Die Zahl der Neuinfektionen steigt weiter, allerdings hat die chinesische Gesundheitsbehörde erneut die Kriterien für die Statistik geändert.

Die Zahl der Neuinfektionen steigt weiter, allerdings hat die chinesische Gesundheitsbehörde erneut die Kriterien für die Statistik geändert.

Foto: Kin Cheung/ AP