Handelsriese kassiert wegen Corona-Krise die Umsatzprognose Jeder weitere Monat kostet Metro 500 Millionen Euro Umsatz

Morgan Stanley rechnet mit einem dramatischen Einbruch der US-Wirtschaft. Hongkong droht bei Verstößen gegen Corona-Regeln mit bis zu sechs Monaten Gefängnis. Lesen Sie die wichtigsten Entwicklungen zur Corona-Krise im Newsblog.
Handelskonzern Metro: Jeder weitere Lockdown-Monat kostet rund 500 Millionen Euro Umsatz

Handelskonzern Metro: Jeder weitere Lockdown-Monat kostet rund 500 Millionen Euro Umsatz

Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
FFP2 Atemschutzmaske: Deutschland hat für 200.000 Schutzmasken bezahlt - und die USA haben die Lieferung in Bangkog konfisziert

FFP2 Atemschutzmaske: Deutschland hat für 200.000 Schutzmasken bezahlt - und die USA haben die Lieferung in Bangkog konfisziert

Foto: dpa Picture-Alliance / Karl-Josef Hildenbrand/ picture alliance/dpa
Hedgefonds-Gurus machen Kasse: Diese Investoren verdienten 2019 mehr als eine Milliarde Dollar
Foto: Bryan R. Smith/ AFP
Fotostrecke

Hedgefonds-Gurus machen Kasse: Diese Investoren verdienten 2019 mehr als eine Milliarde Dollar

Heftige Verluste im März: Hedgefonds-Chef Chris Hohn

Heftige Verluste im März: Hedgefonds-Chef Chris Hohn

Foto: Getty Images
Sie machen sich Mut, die Menschen in den USA. Doch die Folgen der Corona-Krise werden für die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt katastrophal sein, sagen Experten von Morgan Stanley voraus.

Sie machen sich Mut, die Menschen in den USA. Doch die Folgen der Corona-Krise werden für die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt katastrophal sein, sagen Experten von Morgan Stanley voraus.

Foto: Kevin Lamarque / Reuters
Tesla Showroom in Shanghai am 4. März. Tesla konnte im ersten Quartal gegen den Trend und trotz Coronavirus-Krise mehr Autos ausliefern

Tesla Showroom in Shanghai am 4. März. Tesla konnte im ersten Quartal gegen den Trend und trotz Coronavirus-Krise mehr Autos ausliefern

Foto: ALY SONG/ REUTERS
New Yorker Times Square: Keine Stadt in den USA ist so stark von dem Coronavirus betroffen

New Yorker Times Square: Keine Stadt in den USA ist so stark von dem Coronavirus betroffen

Foto: Vanessa Carvalho/ZUMA Wire/dpa