Chinesische Investoren in Deutschland "Fehlende Reziprozität" - der einseitige Kaufrausch

Aixtron: Im Visier Chinas - derzeit liegt der Deal auf Eis

Aixtron: Im Visier Chinas - derzeit liegt der Deal auf Eis

Foto: AIXTRON
Fotostrecke

KraussMaffei, Kuka und andere: Chinesen im Shopping-Rausch in Deutschland

Foto: KUKA Roboter

Der Anteil staatlicher Akteure bei chinesischen Investitionen in Deutschland steigt. Auch wächst die Zahl der Übernahmen in technologieintensiven Branchen, wie am Mittwoch aus einer Studie der Bertelsmann-Stiftung hervorgeht. Nach einer Prognose könnten chinesische Unternehmen im Jahr 2025 bereits 4,3 Milliarden US-Dollar in Deutschland investieren.

Hatten zwischen 2003 und 2013 nur zehn Staatsunternehmen in Deutschland investiert, waren es allein zwischen 2014 und 2016 schon ebenso viele. Ohnehin seien die Eigentumsstrukturen chinesischer Unternehmen undurchsichtig. Ein zentrales Problem sei aber die "fehlende Reziprozität", so die Studie, die während des China-Besuchs von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) veröffentlich wurde.

"Deutschland bietet chinesischen Investoren freien Marktzugang und hat keinen generellen Schutzmechanismus für Schlüsseltechnologien", heißt es in der Studie. "Die chinesische Regierung hingegen schützt strategische Industrien bewusst vor ausländischem Zugriff." Abhilfe könnte das bilaterale Investitionsschutzabkommen leisten, das die EU und China verhandeln.

51 von 99 Übernahmen passten derzeit in die industriepolitische Strategie "Made in China 2025", mit der Knowhow für den Aufstieg in den Wertschöpfungsketten aufgekauft werden soll.

Die Debatte über Chinas Investitionen hatte für spürbare Verstimmung bei dem Besuch von Gabriel geführt, der in Peking wiederholt "faire Investitionsbedingungen für unsere deutschen Unternehmen" angemahnt hatte. So auch bei seinem letzten Gespräch mit dem Minister für Industrie und Informationstechnologie (MIIT), Miao Wei, der Sorgen deutscher Autobauer über Protektionismus bei der Entwicklung von Elektroautos in China zu zerstreuen suchte.

got/dpa-afx/dpa-afxp
Mehr lesen über