Lehren aus dem China-Crash Weltwirtschaft am Wendepunkt - aber kein Grund zur Panik

Die Märkte haben das Vertrauen in die chinesische Regierung verloren - die Chinesen selbst offenbar auch. Kurzfristig könnte sich das Börsenbeben daher fortsetzen. Langfristig ist die Ansteckungsgefahr für die Weltwirtschaft aber nicht so groß, wie uns Panikmacher glauben machen wollen.
Von Klaus Martini
Foto: AFP
Klaus Martini
Foto: Mathis Beutel
Mehr lesen über
Verwandte Artikel