Dienstag, 21. Mai 2019

Die schwachen Seiten der Wirtschaftsweltmacht Acht Gründe gegen die Furcht vor Chinas Übermacht

Blick auf Shanghai

Um die Haltung zu China gibt es Streit in der deutschen Wirtschaft. Der Industrieverband BDI hat ein Grundsatzpapier mit 54 Forderungen veröffentlicht - schon die Wucht der Zahl zeigt, wie groß die Herausforderung China als zunehmend bedrohlicher "systemischer Wettbewerber" erscheint. DIHK-Außenhandelschef Volker Treier mag diesen "anderen Zungenschlag" nicht. Von China hängt viel für die deutsche Wirtschaft ab, "da muss man jedes Wort auf die Goldwaage legen." Beide sehen das Land offenbar als Respekt einflößende Übermacht - vielleicht etwas übertrieben, wie die folgenden Beispiele zeigen.

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung