Alternde Bevölkerung China erlaubt Paaren nun bis zu drei Kinder

Erst eins, dann zwei, jetzt sogar drei Kinder: Peking lockert die Familienpolitik ein weiteres Mal, um der Alterung der Bevölkerung entgegenzuwirken.
Abkehr von der Ein-Kind-Politik: Erst 2016 wurde chinesischen Paaren erlaubt, zwei Kinder in die Welt zu setzen

Abkehr von der Ein-Kind-Politik: Erst 2016 wurde chinesischen Paaren erlaubt, zwei Kinder in die Welt zu setzen

Foto: Rolex Dela Pena/ dpa
mg/Reuters
Mehr lesen über