Brexit, Handelskrieg, Amazonas-Brände Warum Populismus extrem teuer ist

Waldbrand in Brasilien: Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat erst Rodungen des Amazonas-Regenwalds das Wort geredet, um landwirtschaftliche Flächen zu gewinnen. Seit gelegte Waldbrände außer Kontrolle gerieten, behauptete er, andere hätten Schuld

Waldbrand in Brasilien: Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat erst Rodungen des Amazonas-Regenwalds das Wort geredet, um landwirtschaftliche Flächen zu gewinnen. Seit gelegte Waldbrände außer Kontrolle gerieten, behauptete er, andere hätten Schuld

Foto: Christian Niel Berlinck/ICMBio/dpa