Sparprogramm und höhere Steuern "Seid bereit zu liefern" - Argentiniens Bauern sollen Peso retten

Argentinien muss liefern. Nicht nur der internationale Währungsfonds verlangt höhere Sparanstrengungen. Auch Analysten sehen dazu kaum Alternativen, um die Talfahrt des Peso zu stoppen. Ein Jobkahlschlag in Ministerien dürfte Präsident Macri dabei politisch weniger gefährlich werden als höhere Ausfuhrsteuern. Sie werden vor allem die mächtigen Farmer treffen - sie sind bislang treue Verbündete.
10 Prozent Steuern auf die Ausfuhren: Die Pläne von Argentiniens Präsident Macri werden vor allem die Landwirte treffen

10 Prozent Steuern auf die Ausfuhren: Die Pläne von Argentiniens Präsident Macri werden vor allem die Landwirte treffen

Foto: REUTERS
mit Reuters