Soziale Netzwerke Taliban stellen Twitter und Facebook vor Probleme

Sollen die Taliban künftig weiterhin über Twitter und Facebook kommunizieren? Oder sollte man Ihnen, wie dem Ex-Präsidenten Donald Trump, die Accounts sperren? Die Social-Media-Riesen suchen nach dem Umsturz in Afghanistan nach einer Antwort, wie sie es mit der Meinungsfreiheit halten wollen.
Taliban: Twitter und Facebook als Nachrichten- und Propagandakanal

Taliban: Twitter und Facebook als Nachrichten- und Propagandakanal

Foto: WAKIL KOHSAR/ AFP
la/ak/AFP