Währungsfonds USA blockieren Stimmrechtsreform beim IWF

Der Internationale Währungsfonds kommt bei der Umsetzung seiner umfangreichen Quoten- und Strukturreform zugunsten der Schwellenländer nicht voran. Die Reform, die derzeit durch die USA blockiert wird, würde China zum drittmächtigsten IWF-Mitglied machen.
IWF-Chefin Lagarde: Quotenreform sorgt weiter für Streit

IWF-Chefin Lagarde: Quotenreform sorgt weiter für Streit

Foto: JIM WATSON/ AFP
la/reuters