Kriselndes Südeuropa Reformauflagen als "Tribut" empfunden

Südeuropa tritt beim Kampf gegen die Neuverschulung auf der Stelle, Spaniens Hochqualifizierte verlassen ihr eigenes Land. Bitter, sagt Stefan Kooths vom Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel. Doch es gehöre zur Wahrheit der Krise.
Von Arne Gottschalck
Spanien: Kürzungen und düstere Aussichten treiben Hochqualifizierte in die Fremde

Spanien: Kürzungen und düstere Aussichten treiben Hochqualifizierte in die Fremde

Foto: Manu Fernandez/ AP/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel