Nationaler Volkskongress Militärausgaben treiben Chinas Wachstum

China will in diesem Jahr um 7,5 Prozent wachsen. Der scheidende Regierungschef Wen Jiabao sprach zum Auftakt der Jahrestagung des Volkskongresses von einem Ziel, für das "hart gearbeitet" werden müsse. Die Militärausgaben steigen zweistellig.
Ehrgeizige Ziele zum Abschied: Chinas Premier Wen Jiabao (rechts, mit seinem Nachfolger Li Keqiang) gab trotz Konjunkturschwäche ein Wachstumsziel von 7,5 Prozent aus

Ehrgeizige Ziele zum Abschied: Chinas Premier Wen Jiabao (rechts, mit seinem Nachfolger Li Keqiang) gab trotz Konjunkturschwäche ein Wachstumsziel von 7,5 Prozent aus

Foto: ? Jason Lee / Reuters/ REUTERS
la/reuters/dpa
Mehr lesen über