Weiche Abschlusserklärung G20 halten Streit um Wechselkurse klein

Mit einer wachsweichen Abschlusserklärung wollen die wichtigsten ihren Streit um politische Wechselkurse umschiffen. Beim Thema Defizitabbau und Schuldenbegrenzung ist erst recht kein Fortkommen in Sicht - die USA lehnen eine Anschlussregelung schlichtweg ab.
Zentralbank in Moskau: Hinter verschlossenen Türen ringen die weltweit größten Wirtschaftsmächte darum, wie sie die Debatte um politische Wechselkurse am besten aus der Welt bekommen

Zentralbank in Moskau: Hinter verschlossenen Türen ringen die weltweit größten Wirtschaftsmächte darum, wie sie die Debatte um politische Wechselkurse am besten aus der Welt bekommen

Foto: REUTERS
rei/rtr
Mehr lesen über