Autonomy-Zukauf HP schreibt neun Milliarden Dollar ab

Ein noch vom deutschen Ex-Konzernchef Léo Apotheker eingefädelter Zukauf entpuppt sich für Hewlett-Packard als Milliardengrab. Der Konzern schreibt fast neun Milliarden Dollar ab, der Kurs bricht ein. HP-Chefin Meg Whitman "fühlt sich furchtbar" - und greift ihren Vorgänger Apotheker scharf an.
HP-Chefin Meg Whitman: "Die Mehrheit des Topmanagements war hier und hat dem Kauf seinerzeit zugestimmt, und wir fühlen uns deshalb furchtbar"

HP-Chefin Meg Whitman: "Die Mehrheit des Topmanagements war hier und hat dem Kauf seinerzeit zugestimmt, und wir fühlen uns deshalb furchtbar"

Foto: Paul Sakuma/ AP
la/reuters/dpa