Wenige neue Jobe Arbeitslosigkeit steigt in den USA wieder

Die US-Wirtschaft hat im Mai lediglich 69 000 neue Jobs geschaffen, wie das US-Arbeitsministeriums am Freitag mitteilte. Die Erwerbslosenquote stieg von 8,1 Prozent im Vormonat auf 8,2 Prozent. Das hat selbst Auswirkungen hierzulande: Der deutsche Aktienmarkt knickt ein.
US-Capitol in Washington: Zuletzt weniger neue Jobs in den USA als erwartet

US-Capitol in Washington: Zuletzt weniger neue Jobs in den USA als erwartet

Foto: J. Scott Applewhite/ AP
kst/dpa-afx/rtr
Mehr lesen über