Griechenland Das letzte Planspiel vor dem Austritt

Euro-Drachme, Geuro oder Guldenmark: Angesichts des Politchaos in Griechenland fallen die Tabus. Sogar die Einführung einer Parallelwährung ist möglich, falls Hellas nach der Wahl die Sparzusagen kündigt und Brüssel den Geldhahn zudreht.
Gutes Geld, schlechtes Geld: Sollte Athen nach der Wahl das Sparpakt kündigen, muss die Regierung bald Schuldscheine (Griechen-Euros, Geuros) ausgeben - eine Parallelwährung neben dem Euro wäre geboren

Gutes Geld, schlechtes Geld: Sollte Athen nach der Wahl das Sparpakt kündigen, muss die Regierung bald Schuldscheine (Griechen-Euros, Geuros) ausgeben - eine Parallelwährung neben dem Euro wäre geboren

Foto: REUTERS
Mehr lesen über