Wahl in Frankreich "Nicht noch ein zusätzliches Länderrisiko"

Am Sonntag haben die Franzosen die Wahl, wer als Präsident das Land regieren soll. Herausforderer Hollande gilt in Deutschland als unsicherer Kantonist. Das gilt auch für die Börse, erklärt Marc Renaud, Gründer des Investmenthauses Mandarine Gestion.
Von Arne Gottschalck
Er - oder er: Nicolas Sarkozy (rechts) und Francois Hollande dürften nach der Wahl am Sonntag in die Stichwahl gehen. "Die Rolle der Politiker ist stark in den Vordergrund gerückt", sagt Fondsmanager Renaud

Er - oder er: Nicolas Sarkozy (rechts) und Francois Hollande dürften nach der Wahl am Sonntag in die Stichwahl gehen. "Die Rolle der Politiker ist stark in den Vordergrund gerückt", sagt Fondsmanager Renaud

Foto: PHILIPPE WOJAZER/ REUTERS