US-Starökonom Barry Eichengreen "Die Tage des Dollar-Privilegs sind gezählt"

Das Feld der Währungspolitik ist politisch vermint. Berkeley-Ökonom Barry Eichengreen erklärt im Interview mit manager magazin Online, was das Privileg der Weltleitwährung wert ist, warum am Abstieg des Dollar kein Weg vorbeiführt - und er immer noch große Hoffnungen auf den Euro setzt.
Der Nutzen der Leitwährung: "Wir kaufen BMWs für grüne Papierscheine"

Der Nutzen der Leitwährung: "Wir kaufen BMWs für grüne Papierscheine"

Foto: DPA
Mehr lesen über