Welthandel WTO riskiert mit Doha-Runde eigene Zukunft

Der Traum von einer weiteren Liberalisierung des Welthandels ist geplatzt. Viele Nationen, darunter China und USA, flüchten in protektionistische Industriepolitik. Dennoch können sich die 153 Mitgliedsländer der WTO nicht  durchringen, die Doha-Runde zu begraben. Der WTO drohen Lähmung und Bedeutungslosigkeit.
Containerschiff: Indien, Brasilien und vor allem China sind inzwischen zu Handelsmächten aufgestiegen. Dennoch halten sie immer noch an alten Privilegien fest und wollen diese nicht für WTO-Reformen opfern. An einen Erfolg der Doha-Runde glaubt kaum noch jemand

Containerschiff: Indien, Brasilien und vor allem China sind inzwischen zu Handelsmächten aufgestiegen. Dennoch halten sie immer noch an alten Privilegien fest und wollen diese nicht für WTO-Reformen opfern. An einen Erfolg der Doha-Runde glaubt kaum noch jemand

Foto: JERRY LAMPEN/ REUTERS
Von Tom Miles, Reuters
Mehr lesen über