Neue Milliarden für Staatsfonds CIC China verstärkt globale Einkaufstour

Die Bewertungen von Konzernen sind gefallen, und China sitzt auf Billionen Devisenreserven. Gelegenheit, sich für eine Einkaufstour zu rüsten: Kreisen zufolge will China die Kasse seines Staatsfonds CIC mit bis zu 50 Milliarden Dollar stärken. CIC ist auch an einer Beteiligung an Daimler interessiert
Volle Kasse: Chinas Staatsfonds CIC hat enorme Einkaufsmacht - und Interesse an einer Beteiligung an Daimler

Volle Kasse: Chinas Staatsfonds CIC hat enorme Einkaufsmacht - und Interesse an einer Beteiligung an Daimler

Foto: FREDERIC J. BROWN/ AFP

Peking - China will seinen Staatsfonds CIC Kreisen zufolge mit einer Kapitalspritze von bis zu 50 Milliarden Dollar aufrüsten. Das Vorhaben werde in Kürze bekanntgegeben, sagten zwei mit der Angelegenheit Vertraute am Freitag zu Reuters.

Die auf immensen Währungsreserven sitzende Volksrepublik nutzt die bereits 410 Milliarden Dollar schwere China Investment Corp für Investitionen im Ausland.

Einem Bericht des manager magazins zufolge rangiert der Fonds bei der Suche des deutschen Autobauers Daimler  nach einem Großaktionär ganz oben auf der Liste der Interessenten für eine Beteiligung in Höhe von 5 bis 10 Prozent.

Fotostrecke

China Shopping: Wo Firmen aus China zuletzt zulangten

Foto: TIM SLOAN/ AFP
la/reuters
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.