Markt am Boden: Hauspreise in US-Metropolen
Ethan Miller/ AFP
Fotostrecke

Markt am Boden: Hauspreise in US-Metropolen

Case-Shiller-Index US-Häusermarkt bleibt am Boden

Der Billionen-Dollar-Markt bleibt unter Druck: Die Hauspreise in den USA sind im Juni leicht gefallen. Im Jahresvergleich sind Häuser in den 20 US-Metropolen sogar durchschnittlich 4,5 Prozent günstiger geworden. Ohne eine deutliche Erholung der Hauspreise wird die US-Wirtschaft kaum Tritt fassen.
(mit Material von dpa und ap)