Kim Jong Il auf Staatsbesuch Nordkorea hofft auf Gasgeschäft mit Russland

Im Panzerzug fuhr Nordkoreas Machthaber Kim Jong Il von seiner Heimat bis nach Sibirien. Nun hat er mit Kremlchef Dmitri Medwedew eine engere Zusammenarbeit bei einer Gasleitung vereinbart, die über nordkoreanisches Territorium führen soll - nicht ohne Gegenleistung, versteht sich.
Staatsbesuch im Panzerzug: Nordkoreas Diktator Kim Jong Il (li.) beim Händeschütteln mit Russlands Präsident Dmitri Medwedew (re.) im sibirischen Ulan-Ude

Staatsbesuch im Panzerzug: Nordkoreas Diktator Kim Jong Il (li.) beim Händeschütteln mit Russlands Präsident Dmitri Medwedew (re.) im sibirischen Ulan-Ude

Foto: AP/ RIA Novosti
wed/dpa-afx
Mehr lesen über