Schuldenkrise Die Notenbanken stehen mit dem Rücken zur Wand

Bislang waren die Deutschen das monetäre Gewissen Europas. Nun räumt die Krise klassische Bundesbank-Vorstellungen von guter Geldpolitik ab: Kurzfristige Markstabilisierung scheint wichtiger als glaubwürdige Inflationsbekämpfung. Der langfristige Schaden dürfte beträchtlich sein.
Logo der Deutschen Bundesbank: Die deutsche Notenbank hat derzeit einen schweren Stand

Logo der Deutschen Bundesbank: Die deutsche Notenbank hat derzeit einen schweren Stand

Foto: DPA