Staatsfinanzen in der Krise Spaniens Ministerpräsident verschiebt Urlaub

In Spanien wächst angesichts steigender Risikoprämien für Staatsanleihen die Nervosität. Ministerpräsident Jose Luis Rodriguez Zapatero verschiebt seinen Urlaub, um die Lage unter Kontrolle zu bekommen. Vom Arbeitsmarkt gibt es allerdings positiven Nachrichten.
Angekratzt: Das Vertrauen der Investoren in den Euro leidet - Anleihen von Krisenländern wie Spanien sind kaum noch gefragt

Angekratzt: Das Vertrauen der Investoren in den Euro leidet - Anleihen von Krisenländern wie Spanien sind kaum noch gefragt

Foto: Julian Stratenschulte/ dpa
nis/rtr/dpa-afx
Mehr lesen über