Euro-Krise Schäuble hält Griechenland-Pleite für beherrschbar

Soll die EU mit frischem Geld Griechenland stützen? Nein, meint der Ökonom Stefan Homburg im Interview mit dem "Spiegel". Der Staatsbankrott sei unausweichlich - mit schlimmen Folgen für die EU. Finanzminister Wolfgang Schäuble bereitet sich bereits für den Ernstfall vor, hält eine Pleite aber für beherrschbar.
Finanzminister unter sich: Wolfgang Schäuble mit seinem griechischen Amtskollegen George Papakonstantinou und Spaniens Finanzministerin Elena Salgado

Finanzminister unter sich: Wolfgang Schäuble mit seinem griechischen Amtskollegen George Papakonstantinou und Spaniens Finanzministerin Elena Salgado

Foto: DPA
rei/apd/afp
Mehr lesen über