Machtpoker mit Schwellenländern Lagarde kandidiert für IWF-Spitze

Die französische Finanzministerin Christine Lagarde bewirbt sich für den IWF-Chefposten. Die Politikerin wird als aussichtsreichste Aspirantin gehandelt, unter anderen hat sich bereits die Bundesregierung hinter ihre Kandidatur gestellt. Kritik kommt dagegen von Seiten der Schwellenländer.
Finanzministerin Lagarde: Die 55-Jährige wäre die erste Frau an der Spitze des IWF

Finanzministerin Lagarde: Die 55-Jährige wäre die erste Frau an der Spitze des IWF

Foto: DPA
mg/afp/dpa
Mehr lesen über