IWF Der Krisenlöser taumelt kopflos in die Krise

Der Präsident in Haft, der Vize auf dem Rückzug - mitten im Kampf gegen existenzielle Gefahren im Euro-Raum und mitten in den Aufräumarbeiten der Finanzkrise steht der Internationale Währungsfonds plötzlich kopflos da. Der Krisenlöser IWF droht selbst in eine Krise zu taumeln.
Finanzzentrale der Welt: Gemeinsame Tagung von IWF und Weltbank in der Zentrale des Internationalen Währungsfonds in Washington

Finanzzentrale der Welt: Gemeinsame Tagung von IWF und Weltbank in der Zentrale des Internationalen Währungsfonds in Washington

Foto: Stven Jaffe/ dpa
Gernot Heller, reuters
Mehr lesen über