Vorwurf versuchter Vergewaltigung IWF-Chef Strauss-Kahn in den USA angeklagt

Dominique Strauss-Kahn, Chef des Internationalen Währungsfonds, ist in New York festgenommen worden. Er soll versucht haben, ein Zimmermädchen zu vergewaltigen. Strauss-Kahn wurde am Sonntag angeklagt. Frankreich steht unter Schock, Experten fürchten um die Reputation des IWF.
Festgenommen und angeklagt: Strauss-Kahn, IWF-Präsident und möglicher Präsidentschaftskandidat der französischen Sozialisten

Festgenommen und angeklagt: Strauss-Kahn, IWF-Präsident und möglicher Präsidentschaftskandidat der französischen Sozialisten

Foto: dapd
Rei/afp/rtr/dpa/afp