Fukushima I Hubschrauber sollen Wasser auf Reaktor schütten

Verzweiflungstat: Ingenieure der Betreiberfirma Tepco wollen mit Hilfe von Hubschraubern Wasser durch das zerstörte Dach in Block 4 zu schütten, um den Reaktor des Atomkraftwerks zu kühlen. Inzwischen steigt die radioaktive Belastung auch in der Nähe von Tokio.
Fukushima I: Inzwischen sind vier Blöcke des Kernkraftwerks betroffen

Fukushima I: Inzwischen sind vier Blöcke des Kernkraftwerks betroffen

Foto: AFP/ NHK
mg/dpa/dapd/rtr
Mehr lesen über