Zentralbank EZB warnt vor wachsender Inflationsgefahr

Die Europäische Zentralbank hat die Zinsen in der Euro-Zone unverändert bei 1 Prozent gelassen. Die Eurobanker sehen aber die Gefahr steigender Inflation: Vor allem Energie und Rohstoffe trieben die Preise derzeit nach oben.
Gebäude der Zentralbank in Frankfurt: Der Leitzins bleibt auf historischem Tief

Gebäude der Zentralbank in Frankfurt: Der Leitzins bleibt auf historischem Tief

Foto: Boris Roessler/ dpa
la/afp