Klima, Brexit, Yellen und natürlich auch die CSU Die wichtigsten Wirtschaftstermine der Woche

Wahlkampfposter von Emmanuel Macron.

Wahlkampfposter von Emmanuel Macron.

Foto: JOEL SAGET/ AFP

MONTAG

Paris - Das Klima der anderen - Konferenz zur Finanzierung von Klimaschutzprojekten vor dem Pariser Klimagipfel (Dienstag), mit Bankern, Investoren und Aufsichtsbehörden.

DIENSTAG

Paris - Macron climatisé - Frankreichs Präsident hat zum Klimagipfel geladen. Es geht darum, eine erste Zwischenbilanz zu ziehen, zwei Jahre nach dem Pariser Abkommen.

London - Brexit, the home front - Während Britanniens Premier May einen Last-Minute-Deal mit Brüssel hinbekommen hat, muss sie im Unterhaus um das umstrittene Austrittsgesetz ringen. Das Parlament will mehr Mitsprache - was den Brexit nach Lage der Dinge noch weiter verkomplizieren würde.

MITTWOCH

Washington - Yellens letzter Akt - Wohl zum letzten Mal vor dem Ende ihrer Amtszeit wird Fed-Chefin Janet Yellen eine Zinserhöhung bekanntgeben und bei einer Pressekonferenz ihre Analyse der Lage der US- und der Weltwirtschaft erklären.

DONNERSTAG

Frankfurt/M. - Antwort von Draghi - Der EZB-Rat entscheidet über die weitere Geldpolitik und stellt seine aktuelle Einschätzung der näheren Zukunft vor. Erwartet wird ein Festhalten am angekündigten Kurs: Zinsen bei Null, monatliche Wertpapierkäufe fortsetzen, aber ab Jahresanfang halbieren.

Brüssel - Brexit, Euro, Flüchtlinge I - Europäischer Rat: Beim Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs (bis Freitag) stehen große Fragen auf der Agenda. Gerade das Thema Reform der Eurozone, bei dem Frankreichs Macron, Kommissionspräsident Juncker und Ratspräsident Tusk zurecht aufs Gas treten, wird in Deutschland dramatisch unterschätzt.

Ludwigsburg - Geld her! - Zweite Runde der Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg. Es ist Zeit für ein kräftiges Plus - wann, wenn nicht jetzt? Wir haben vorige Woche an dieser Stelle drüber diskutiert.

FREITAG

Brüssel - Brexit, Euro, Flüchtlinge II - Ergebnisse des EU-Gipfels - oder was die Teilnehmer so dafür halten. In getrennten Pressekonferenzen werden die Regierungschefs berichten. Manchmal scheint es, als seien sie auf komplett unterschiedlichen Veranstaltungen gewesen.

Nürnberg - Ausstiegsplan für Seehofer - CSU-Parteitag (bis Samstag), mit Neuwahl des Parteivorstands.

Berlin - Ein Witz? - Bekanntgabe eines Eröffnungstermins für den still und starr ruhenden Hauptstadtflughafen.

Prag - Kein Witz! - Internationale der Nationalisten: Europäische Rechtspopulisten treffen sich in Prag.

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.