Regierung erwartet bislang Minus von 6,3 Prozent Altmaier hält noch schlimmeren Konjunktureinbruch für möglich

Virtuelle Pressekonferenz: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier

Virtuelle Pressekonferenz: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier

Foto: Michael Kappeler/dpa
luk / Reuters