Donnerstag, 14. November 2019

Müllers Memo Tsipras, Draghi und der Dominoeffekt

Dominoeffekt: Europa steht vor eine Zerreißprobe

3. Teil: Die wichtigsten Wirtschaftstermine der kommenden Woche

MONTAG

BRÜSSEL - Bloß keine Eskalation - Die Ukraine vor der Pleite, Russland in der Krise - die EU-Außenminister treffen sich in ernsten Zeiten

BERLIN - Unter Dampf - Neue Runde in den Tarifverhandlungen zwischen der Bahn-Führung und der Lokführergewerkschaft GDL

PEKING - Grau in Grau - Der Internationale Währungsfonds veröffentlicht seinen aktualisierten Ausblick auf die Weltwirtschaft. IWF-Chefin Lagarde hat schon diese Woche erklärt, sie sei nicht gerade optimistisch.

PADERBORN - Nullwachstum - Bargeld-IT-Spezialist Wincor Nixdorf, zuletzt auf der Stelle tretend, lädt zur Hauptversammlung.

DIENSTAG

BERLIN - Osttarif - In Berlin und Brandburg beginnt die Lohnrunde für die Metall- und Elektroindustrie

NEW BRUNSWICK/NeW York - Endspurt I - Der Konsumentenchampion Johnson & Johnson und die Investmentbank Morgan Stanley legen Zahlen vom vierten Quartal 2014 vor.

MITTWOCH

DAVOS - Männer, ganz oben - Das Jahrestreffen des World Economic Forum beginnt, darunter mutmaßlich mehr als 50 Staats- und Regierunschefs.

TOKIO - Cash is Tenno - Die Bank von Japan entscheidet über weitere Geldspritzen für die lahmende Nippon-Wirtschaft.

DONNERSTAG

FRANKFURT - Draghi muss liefern - Der EZB-Chef hat den Beginn von großangelegten Anleihekäufen angekündigt. Das soll der EZB-Rat nun entscheiden. Drei Fragen werden wichtig sein: Wieviel wird die EZB aufkaufen? Wer trägt die Risiken? Wie groß war der Widerstand gegen Draghi im Rat?

NEW YORK - Endspurt II - Der US-Mobilfunker Verizon berichtet vom vierten Quartal 2014.

FREITAG

Davos - Reden in Zeiten des Terrors - Beim World Economic Forum erklären sich unter anderen Frankreichs Präsident Francois Hollande und US-Außenminister John Kerry.

FAIRFIELD - Endspurt III - Siemens-Kontrahent General Electric veröffentlicht Geschäftsergebnisse des vierten Quartals 2014.

SONNABEND

DAVOS - Finale - Schlusstag des Weltwirtschaftsgipfels.

SONNTAG

ATHEN - Der Tragödie nächster Akt - Parlamentswahl in Griechenland: Falls die linke Syriza gewinnt, steht der bisherige Krisenbearbeitungskurs zur Disposition.

NEU DELHI - Allianz der Demokraten - US-Präsident Barack Obama sucht den Schulterschluss mit der der größten Demokratie der Welt - Indien.

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung