Donnerstag, 5. Dezember 2019

Müllers Memo Europas ökonomischer Harakiri

Börsenkurse in Tokio (Archivbild): Zweieinhalb Jahrzehnte Abstieg

3. Teil: Die wichtigsten Wirtschaftsereignisse der kommenden Woche

MONTAG

Brüssel - Strafen für Frankreich? - Die Finanzminister der Eurogruppe beraten über die Haushaltspläne der Mitgliedstaaten. Vor allem von der Pariser Regierung werden Korrekturen gefordert.

Berlin - Probleme ohne Ende - Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg wird über den Lärmschutz des Flughafens BER verhandelt.

DIENSTAG

Brüssel - Warten auf Wachstum - Die Finanzminister aller EU-Staaten beraten, unter anderem darüber, wie man die Investitionen ankurbeln an.

Köln - Hurra, Deutschland! - Der Bundesparteitag der CDU beginnt in großer Zufriedenheit über die Lage im Land.

MITTWOCH

Hannover - Reisebericht - Die TUI AG veröffentlicht ihren Jahresabschluss und blickt in die Zukunft.

DONNERSTAG

Frankfurt - Flüssige Mittel - Die EZB bietet den Banken langfristige Gelder an, sofern sie damit ihre Kreditvergabe an Unternehmen finanzieren (Targeted Longer-term Refinancing Operation, kurz: TLTRO).

Berlin - Frauenvorteil - Das Bundeskabinetts will die gesetzliche Frauenquote in Aufsichtsräten beschließen.

Berlin - Sichere Häfen - Die Länder-Ministerpräsidenten treffen die Kanzlerin und sprechen über die Flüchtlingspolitik.

Neu Delhi - Auf Partnersuche - Vom Westen geschnitten, sucht der russische Präsidenten Putin Anschluss, diesmal in Indien.

FREITAG

Berlin - Nach Wowi - Sitzung des Aufsichtsrats des Flughafens BER

Frankfurt - Zähe Verhandlungen - Gespräche der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) mit der Bahn.

Hamburg - Teure Energie - Der Kupferproduzent Aurubis lädt zur Bilanzpressekonferenz in Zeiten von deutscher Energiewende und westöstlichem Ölpreiskampf.

SONNTAG

Tokio - Abenomics an der Urne - Unterhauswahl in Japan: Premier Shinzo Abe sucht Unterstützung für sein Wirtschaftsprogramm.

Seite 3 von 3

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung